Erstellt am 25. Oktober 2019

Cologne Music Week – Club of Heroines #1

Die musicNRWwomen laden zum ersten „Club of Heroines – Edition NRW“ im Rahmen der Cologne Music Week 2019 ein. Am Freitag, den 25.10. wird es elektronisch im Kölner Club „Zum scheuen Reh“.
Mit Jason Pollux (Witten), Sue Lèwig (Köln), Mari van Dus (NRW), Monibi (Köln) und Ænnigma (Bochum) stehen zum Auftakt der neuen Meet-up- und Konzert-Reihe stellvertretend für das Netzwerk in NRW Künstlerinnen und Musikerinnen auf der Bühne, die sich für mehr weibliche Präsenz, Community und Empowerment in der Musikbranche einsetzen. All genders welcome! – so lautet das Motto des Abends.
Eine soulige Stimme und glockig-verruchter Pianoklang trifft bei Jason Pollux auf elektronische Beats. Das Duo aus Witten vereint mühelos Rhodes und Stimme mit analogen Synthesizern und Geräusch-Samples. Visuelle Unterstützung erhält ihre Performance diesmal durch Analog Pattern Visuals der Künstlerin Louretta aus dem musicNRWwomen-Netzwerk. Produzentin und Sängerin Sue Lèwig verbindet mit ihrem Avant-Pop/Techno-Mix groovende Beats und majestätischen Synthesizer-Lines. Der Abend klingt schließlich aus mit drei elektronischen DJ-Sets von Mari van Dus, Monibi und Ænnigma. Präsendiert von c/o pop Köln
#allgenders were welcome!

Die Meet-up- und Konzert-Reihe „Club of Heroines“ wurde ursprünglich von den musicHHwomen in Hamburg initiiert.

www.jasonpollux.de
www.suelewig.bandcamp.com
www.soundcloud.com/marivandus
www.soundcloud.com/mawnyb
www.soundcloud.com/aennigma

Photos © Louretta